Sa., 27. März | Zoom

Den Glaubenssätzen, Blockaden auf der Spur

Eintrittskarten stehen nicht zum Verkauf
Den Glaubenssätzen, Blockaden auf der Spur

Zeit & Ort

27. März, 09:00 – 13:00
Zoom

Über die Veranstaltung

Den Glaubenssätzen, Blockaden auf der Spur

Glaubenssätzen auf der Spur…Wir haben sie alle, diese Glaubenssätze. Da gibt es die, welche uns das Leben einfacher machen, wie z.B. „Ich vertraue dem Leben, dass es gut mit mir ist.“ Oder mein Vater sagte uns stets: „Der Kern ist gut“. Dies ist ein Glaubenssatz, den ich so tief in mir verankert habe, dass ich ihn weder bei mir selbst noch bei anderen Menschen vergesse, egal welch noch so übles Verhalten vielleicht auch gerade da ist. „Der Kern ist gut“. Ja, bei jedem Menschen, bei jeder Seele, davon bin ich zutiefst überzeugt. Und dieser Glauben schenkt mir Vertrauen, Zuversicht, lässt mich in tiefe Beziehungen gehen und dafür bin ich dankbar. Da gibt es auch die Glaubenssätze, die uns das Leben schwieriger machen, wie z.B.: „Ich bin schuld.“ , „Ich bin es nicht wert.“, „Ich habe versagt.“, „Ich muss es Anderen Recht machen.“, „Ich kann das nicht.“, „Das Leben ist hart.“, und viele mehr. Das sind so ganz tiefe Glaubenssätze. Es gibt natürlich auch oberflächlichere, weniger gravierende.Die Glaubenssätze in uns prägen auch unsere Weltanschauung, unseren Lebensstil. Gehe ich auf Nummer Sicher? Setze ich viel auf die Karte Risiko? Wie sind Männer? Wie die Frauen? Wie sind die Kinder? Wie eine Familie? Dahinter stecken eigene Wertvorstellungen und Glaubenssätze. Auf Grund dessen beginnen wir Methoden und Strategien zu entwickeln, wie wir durchs Leben gehen.Und das Krasse ist, die meisten davon werden in den ersten 6 Lebensjahren gebildet (und ein paar kommen auch schon aus früheren Leben). Dann beginnen wir, uns immer wieder Situationen zu reproduzieren, welche unser Glaubens- und Wertekonstrukt erneut bestätigen.Die gute Nachricht ist, wir können uns unserer Glaubenssätze, den Mustern, Strategien – sprich unseres Lebensstils bewusst werden.Was das hilft? Durch das Bewusstwerden entsteht der Schlüssel, dass ich etwas verändern kann. Rein mit Willenskraft ist es bei vielen Glaubenssätzen jedoch nicht getan, weil sie sich in so vielen Schichten in uns abgespeichert haben. Gerade Eltern mit Kindern verstehen gewiss Alle wovon ich hier spreche. Denn niemand drückt unsere Knöpfe mehr, als die eigenen Kinder.Hast Du Lust Glaubenssätze, Muster, Blockaden von Dir nachhaltig anzugehen und zu verwandeln? Dann los, tauche einen Morgen mit uns ein und lass uns die hohe Energie der Gruppe nutzen, um richtig etwas in Gang zu bringen. Ready?

Samstag, 27. März 2021 

9 – 13 Uhr / CHF 80.00

Physisch in 8956 Killwangen  & zeitgleich Online (5-10 Plätze in Killwangen, je nach Situation & Vorschriften)

Anmeldung an celine.schaub@elternkind.ch oder eva@dhyoga.chWir sind sowas von bereit auf Dich. 

Was Du von uns erwarten kannst? Ein bewertungsfreier und neutraler Raum, in dem Alles sein darf und nichts sein muss. Ein sicherer Raum in dem Du Dich aufgefangen und geborgen fühlen kannst, so dass Du in die Tiefe gehen kannst, sofern Du das möchtest. Individualpsychologisches Wissen und Fundament zu den Themen Lebensstil, Mustern, Glaubenssätzen und Strategien. Energetische Methoden und Arbeitsweisen um die Verwandlung auf verschiedenen Ebenen anzugehen. Wir sind ein sanftes, klares, liebevolles und starkes Team und freuen uns von Herzen auf diesen Morgen mit Dir.Lass uns wahrhaftig, stabil und leicht Themen transformieren.

Herzlich,Céline & Eva (Dhyoga)Wir haben zum Thema Glaubenssätze einen Talk für Dich aufgenommen. Den Link findest Du gleich im Anschluss. Magst Du uns lauschen?

https://www.youtube.com/watch?v=4FgKs0y1SLE&feature=emb_logo

Diese Veranstaltung teilen